Klientenfeedback

Was berichten Klienten über Neurofeedback und Systemische Therapie?

Behandlungszeitraum 2020
Jugendlicher, 17 J., Angststörung, Tics
Anwendung: Neurofeedback
„Mit der Behandlung habe ich gelernt, mit meinen Ängsten umzugehen. Ich zeige weniger Ticks, bin motivierter und konzentrierter und mein Schriftbild hat sich verbessert.“

Behandlungszeitraum 2020
Frau, 55 J., Probleme im Arbeitsumfeld
Anwendung: Systemische Einzelsupervision
„Im Vorfeld konnte ich mir nicht vorstellen, für mein Problem mit meiner Vorgesetzten, in nur 2 Sitzungen, einen adäquaten Lösungsansatz zu finden.“

Behandlungszeitraum 2020
Frau, 53 J, Angst- und Zwangsstörung, Konzentrationsstörung und Schlafstörung
Anwendung: Neurofeedback und systemische Therapie

„Durch das Neurofeedback gelingt es mir deutlich schneller, mein Gedankenkreisen und die Zwangsgedanken, unter denen ich schon jahrzehntelang leide, zu beenden. Die hat auch meine Schlafqualität verbessert und die Einschlafzeit verkürzt. Auch bin ich in der Lage, Dinge, die mich belasten, viel rascher loszulassen, wodurch ich allgemein entspannter im Alltag bin. Dies wiederum führt dazu, dass mir mehr Energie für anderes zur Verfügung steht.“

Behandlungszeitraum 2020
Jugendlicher, 17 J., ADS
Anwendung: Neurofeedback

„Das NFB hat mich zielorientierter gemacht. Meine Stimmungsschwankungen haben aufgehört, bleibe dran, mein Schlaf ist seitdem gut und tief und ich habe meinen Lebensplan gefunden.“

Behandlungszeitraum 2020
Mann, 35 J., Substanzmittelmissbrauch
Anwendung: Neurofeedback und systemische Therapie

„Ich bekam kein Bein auf den Boden und fühlte mich wie lebendig begraben.
Mit dem Neurofeedback habe ich mein tägliches Kiffen in den Griff bekommen, habe mehr innere Ressourcen, mehr Potential – auf das ich wieder zurückgreifen kann und fühle mehr Tiefe in mir. Danke!“

Behandlungszeitraum 2019/20
Jugendliche, 13 J., Epilepsie
Anwendung: Neurofeedback
„Durch das Training und die Übungen zu Hause ist es mir gelungen, nach nur 25 Sitzungen anfallsfrei zu sein und konnte die Medikation dadurch senken!“

Behandlungszeitraum 2019
Jugendlicher, 13 J., ADS
Anwendung: Neurofeedback
(Grafische Darstellung der Veränderung – 1 = schlecht, 10 = sehr gut, A = Behandlungs-Anfang NFB, E = Behandlungs-Ende)

Konzentration – A = 3-4, E = 8
Aufmerksamkeitsspanne – A = 3, E = 9
Ablenkbarkeit – A = 2, E = 9
ruhig bleiben – A = 3, E = 9
Aufgaben dran bleiben – A = 4, E = 8
Schlaf – A = 5, E = 9
Zusammenleben – A = 6, E = 9

Behandlungszeitraum 2019
Mann, 49 J., Akute Belastungsstörung
Anwendung: Systemisches Gesundheitscoaching
„5 Sitzungen haben mir geholfen, mich wieder klar zu positionieren und die entsprechenden Entscheidungen zu treffen.“

Junge, 13 Jahre, ADS

„Durch das Neurofeedback habe ich gelernt, ruhig und konzentriert meine Schulaufgaben zu machen.“

Borderline, Eltern, 60 Jahre

„Durch das Borderline-Coaching verstehen wir die Diagnose, können mit dem Verhalten unserer Tochter besser umgehen und wir sehen jetzt mehr unsere Anteile daran.“

Klientin, 70 Jahre, ADHS

„Die ADHS-Diagnose und die Behandlung mit Neurofeedback haben mir erstmals im Leben gezeigt, ausgeglichen zu sein.“

Junge, 12 Jahre, Autismus

„Seitdem unser Sohn in ihr Neurofeedback-Training geht, wirkt er viel entspannter, kaum noch aufbrausend, kann länger an den Aufgaben bleiben und ist kommunikativer geworden. Dies nehmen nicht nur wir wahr, sondern berichtet auch die Schulbegleitung.“

Eltern von Jungen, 12 Jahre, ADS

„Nach der ersten Sitzung Neurofeedback hat unser Sohn seit Jahren 12 Stunden durchgeschlafen.“

Klientin, 38 Jahre, Borderline

„Hallo Herr Sochorick, es geht mir gut…in der R. teile ich mir jetzt die Filialleitung mit einer Kollegin, die kürzlich aufgrund eines Krankheitsfalls ausfiel, sodass ich für etwa 14 Tage die volle Verantwortung für unser Geschäft hatte, was ich aber überraschend gut und ohne “Ausfälle” gemeistert habe! Das Neurofeedback hat endlich zu dem “Druckabfall” in mir geführt…“

Mädchen, 11 Jahre, ADS

„Das erste Mal im meinem Leben konnte ich eine eigene Entscheidung treffen.“

Junge, 9 Jahre, ADHS

„Das Klettern hat mir Spaß gemacht und ich kann mich seit dem besser konzentrieren.“

Klient, 29 Jahre

„Die systemische Therapie hat mir geholfen, dauerhaft meine Struktur zu behalten und mein Studium zu ende zu führen.“

Familie

„Ein Termin hat für unseren Jungen (17 Jahre) gereicht, dass er wieder zur Schule geht. Danke!“

Klient, 53 Jahre, ADHS

„…Heute bin ICH wieder der Starke Mensch, der ich bin, ich entscheide, was wertvoll oder richtig ist, und zwar für MICH selbst, für niemand anderen…. Ich mache das richtige in meinem Sinne für mich, weil ich es MIR wert bin, weil es Spaß macht, ich nicht mehr MUSSSSS………für ANDERE kaputt machen………….Danke fürs Neurofeedback und die Begleitung!“

Klientin, 19 Jahre, Schulangst

„Seit der Behandlung mit Neurofeedback sind die Ängste, in der Schule zu versagen, nicht mehr aufgetreten.“

Firma, Heidelberg

„Durch das Firmen-Coaching konnten wir unsere Geschäftsführung neu ausrichten und die entstandene Probleme beseitigen.“

 Klientin, 38 Jahre, Panikattacken, Tinnitus

„Für mich war es ein harter Weg. Ich bin so froh darüber, dass ich keine Panikattacken mehr habe und dass sich der Tinnitus nur noch selten bemerkbar macht. Ich denke oft an die Therapie zurück.“

Klientin, 33 Jahre, Postkommotionelles Syndrom

„Nach meinem Unfall konnte ich jahrelang kein Auto mehr fahren. Schon nach der 2. Neurofeedback-Sitzung habe ich mich wieder getraut – auch wenn nur kurze Strecken.“

Junge, 12 Jahre, ADHS

„Dank Ihrer 2,5 Jahre Begleitung unseres Jungen mit Neurofeedback, Klettern, Höhle und Outdoor-Erfahrungen, aber auch durch Ihre Elternberatung, konnte er seinen Schulabschluss schaffen und eine Ausbildung beginnen. Danke für Engagement!“

Klient, 34 Jahre, Traumata

„Das Neurofeedback hat mir geholfen, einen Zugang zu mir zu finden und mein Trauma weiter zu verarbeiten:“

Junge, 14 Jahre, aggressives Verhalten

„Seit der Behandlung in Ihrer Praxis zeigt unser Sohn nur noch wenig aggressives Verhalten zuhause und in der Schule.“